Das Krankenhaus der Elisabethinen Graz ist ein gemeinnütziges Akutkrankenhaus.  Mit all seinen klinischen Fachbereichen wirkt es wesentlich an der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung in der Steiermark mit. In einer intensiven Kooperation mit dem Landeskrankenhaus-Universitätsklinikum Graz, über die EBA  (Erstversorgung, Beobachtung, Aufnahme), ist das Krankenhaus der Elisabethinen als verlässlicher Partner zusätzlich in die Akutversorgung eingebunden. Als "Akademisches Lehrkrankenhaus  der Medizinischen Universität Graz" ist das Krankenhaus der Elisabethinen mit seinen Mitarbeitern aus dem pflegerischen und ärztlichen Bereich, seinen Universitätsdozenten und Professoren, eine bedeutsame Ausbildungsstätte für den Nachwuchs im Bereich der Gesundheitsberufe.

Das Krankenhaus der Elisabethinen wird als gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) geführt. Alleiniger Eigentümer des Krankenhauses ist der Konvent der Elisabethinen Graz.

Benefizveranstaltungen für das VinziDorf-Hospiz

Das Steirische Kammermusikfestival spendet die Einnahmen aus seinem Eröffnungskonzert am 28. Juli. Rockig wird es beim VINZI ROCK am 12. August in der Pfarre St. Leonhard.

weiterlesen


Pflegesymposium: Simulationsbasiertes Lernen & PatientInnensicherheit

Neue, innovative Wege in der Ausbildung und Berufspraxis der Gesundheits- und Krankenpflege stehen am 22. September 2017 in Graz im Blickpunkt.

weiterlesen


Anmeldung zum Pflegesymposium 2017

Bitte füllen Sie das Anmeldeblatt in ausgedruckter Form aus oder kopieren Sie die folgenden Informationen in ein E-Mail.

weiterlesen


Ausbildungsstelle Anästhesiologie und Intensivmedizin

Das Krankenhaus der Elisabethinen vergibt eine Ausbildungsstelle im Fach Anästhesiologie und Intensivmedizin

weiterlesen


Medizinische Schreibkraft

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in für eine Karenzvertretung im medizinischen Sekretariat.

weiterlesen