Das Krankenhaus der Elisabethinen Graz ist ein gemeinnütziges Akutkrankenhaus.  Mit all seinen klinischen Fachbereichen wirkt es wesentlich an der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung in der Steiermark mit. In einer intensiven Kooperation mit dem Landeskrankenhaus-Universitätsklinikum Graz,  über die EBA  (Erstversorgung, Beobachtung, Aufnahme),  ist das Kranken-
haus der Elisabethinen als verlässlicher Partner zusätzlich in die Akutversorgung eingebunden. Als  "Akademisches Lehrkrankenhaus  der Medizinischen Universtität Graz"  ist das Krankenhaus der Elisabethinen mit seinen Mitarbeitern aus dem pflegerischen und ärztlichen Bereich, seinen Universitätsdozenten und Professoren, eine bedeutsame Ausbildungsstätte für den Nachwuchs im Bereich der Gesundheitsberufe.

Das Krankenhaus der Elisabethinen wird als gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) geführt. Alleiniger Eigentümer  des Krankenhauses ist der Konvent der Elisabethinen Graz.

Segnung der Lourdes-Kapelle

"Wie ein Schutzmantel"
Die Lourdes-Kapelle im Patientengarten des Krankenhauses der Elisabethinen wurde am 15. September von Bischof Egon Kapellari gesegnet.

weiterlesen


NEU: Präoperative Durchuntersuchung

Präoperative Durchuntersuchung (PDU) im Krankenhaus der Elisabethinen

Die präoperative Durchuntersuchung bietet Ihnen die Möglichkeit vor einer geplanten Operation ein persönliches Gespräch mit dem Anästhesisten zu führen.

weiterlesen


Segnungsfeier der neuen Lourdes-Kapelle

Die neue Lourdes-Kapelle

Am Montag, den 15. September, wird Bischof Dr. Egon Kapellari die neue Lourdes-Kapelle im Patientengarten segnen.

weiterlesen


DGKS/DGKP für Palliativstation

Interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Berufsgruppen ist wesentlich für die Palliativstation

Eine Stelle im Ausmaß von 50 % für DGKS/DGKP auf der Palliativstation ist zur Besetzung ausgeschrieben.

weiterlesen


Zivildienst im Krankenhaus

Zivildienst im Krankenhaus der Elisabethinen

Im Krankenhaus der Elisabethinen können Sie Ihren Zivildienst absolvieren.

weiterlesen