Das Wichtige mit dem Schönen verbinden

Unseren Schwestern ist der persönliche Kontakt mit den BewohnerInnen und MitarbeiterInnen ihres VinziDorf-Hospizes für obdachlose Menschen ein großes Anliegen.

Deshalb haben unsere alten Schwestern einen großen Apfelkuchen gebacken und das wunderbare Frühlingswetter zu einem Besuch im Hospiz genutzt. Ein schöner Anblick, dieser Austausch zwischen alten und jungen Berufskollegen. Sr. Theresia, Sr. Veronika und Sr. Margaretha waren selbst jahrelang als diplomierte Krankenschwestern im Krankenhaus im Einsatz.

Ein anschließender Kurzbesuch in der Basilika von Mariatrost war den Schwestern ein großes Bedürfnis. Ihre Aufgabe und Berufung im Alter ist es, unsere PatientInnen und MitarbeiterInnen durch Gebete zu begleiten und zu stützen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar