Gemeinsam mit den Barmherzigen Brüdern und der Caritas Steiermark beim Diözesanjubiläum

2018 feiert die Diözese Graz-Seckau das 800jährige Jubiläum ihres Bestehens. Gemeinsam mit den Barmherzigen Brüdern und der Caritas Steiermark feiern auch Konvent und Krankenhaus der Elisabethinen das Jubiläumswochende mit.

Am 23. Juni gestalteten wir mit den Barmherzigen Brüdern eine Gesundheitsstation in der Herrengasse und mit der Caritas eine Podiumsdiskussion am Sütirolerplatz. Dabei sprachen Karla Mäder, Leitende Dramaturgin des Grazer Schauspielhauses, Bischof Hermann Glettler und Tarek Leitner, ORF, über das Thema „Wieviel Schönheit braucht eine Notschlafstelle?“

Herzlich danken wir den Barmherzigen Brüdern und der Caritas Steiermark für das wunderbare Zusammenwirken, den Mitarbeiter/innen für das engagierte Mitwirken und den Gästen für Besuch und Begegnung.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar