ECMT: Training in Schmerzmedizin

Es ist schon herbstliche Tradition: Jedes Jahr werden in unserem Krankenhaus Schmerzmedizinerinnen und -mediziner im Rahmen von ECMT geschult. Im Fokus standen heuer Techniken im Bereich der Neuromodulation, also der Einsatz von Schmerzsonden und Schmerzpumpen. Geleitet wurde der Kurs, an dem Ärzte aus ganz Europa teilnahmen, von GOA Dr. Michael Kern, Leiter der Schmerzambulanz im Krankenhaus der Elisabethinen.

„ECMT“ steht für „European Continuing Medical Training“ und wurde 1995 gegründet. Seit mehreren Jahren gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus der Elisabethinen Graz.

Live-Übertragung einer Operation aus dem OP-Saal