Spenden

an das VinziDorf-Hospiz

Spenden

an das VinziDorf-Hospiz

Mit Ihrer Spende Hilfe leisten

Durch das VinziDorf-Hospiz der Elisabethinen, das erste Hospiz für Obdachlose in Österreich, wird auch für heimatlose Menschen medizinisch-pflegerische Versorgung zum Lebensende hin in einem gewohnten Umfeld möglich. Der Betrieb ist eine Herzenssache, aber nur durch Spenden und Ehrenamt möglich.

„Ich hätte nie gedacht, dass es Menschen gibt, denen es nicht egal ist, dass ich sterbe“, hat ein ehemaliger Bewohner des VinziDorf-Hospiz berührt gesagt. Für einen Tag ein Zuhause, einen vollen Magen und ein Lächeln schenken: Das können auch Sie.

Jede Unterstützung zählt

Einen erheblichen Teil des Aufwandes für das Gesamtprojekt VinziDorf-Hospiz haben die Elisabethinen Graz übernommen. Die Errichtungskosten hat die Anton Paar GmbH gesponsert.
Zum vollen Gelingen braucht es aber noch mehr Hilfe.
Wir freuen uns, wenn es Ihnen möglich ist, etwas beizutragen.

Für den laufenden Betrieb ist das Hospiz auf Spenden angewiesen. Mit Ihrer Unterstützung werden unter anderem die 24-Stunden-Betreuung, Medikamente, Lebensmittel, Miete und besondere Wünsche der BewohnerInnen finanziert.

Auch Sachspenden und ehrenamtliche Mitarbeit sind eine Möglichkeit, das VinziDorf-Hospiz zu unterstützen.

Spendenkonto:

Krankenhaus der Elisabethinen GmbH
Hopiz/Palliativ

IBAN: AT85 2081 5000 4236 0834

BIC: STSPAT2GXXX

Geldspenden

Medikamente, Lebensmittel, Sauerstoff und vieles mehr - eine fachlich und menschlich hochwertige Betreuung kostet. Ihr Beitrag, hilft, diese Kosten zu decken.

Ehrenamtliche Mitarbeit

Wenn Sie die BewohnerInnen ehrenamtlich besuchen möchten oder Ihr medizinisches bzw. pflegerisches Können zur Verfügung stellen möchten, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular.

Sachspenden

Kontaktieren Sie uns, falls Sie (originalverpackte) Medikamente, Heilbehelfe, Erwachsenenwindeln, haltbare Lebensmittel oder Ähnliches spenden möchten.

Kontakt zum VinziDorf-Hospiz

Invalid Email