Kaleidoskop Leben Wie uns der Fokus auf das Wesentliche beflügelt. Bestimmt erinnern Sie sich an Ihren letzten Blick durch ein Kaleidoskop. An dieses bunte, symmetrische, fast berauschende Bild in dem man kaum erkennt, wo es seinen Ursprung nimmt. Manchmal erscheint auch das eigene Leben so bunt und vielfältig, gleichzeitig vielleicht aber auch so verwirrend. Und…

Weiterlesen

Die Fastenzeit ist eine Zeit der Stille, der Selbstreflexion und des Nachdenkens über tiefgründige Themen im Horizont von Gott und Menschen. Dies nahmen wir Elisabethinen als Anlass, Hospizpatinnen und -paten zu bitten, uns kurze Impulse zum Thema Fasten aber auch generell zu ihren Beweggründen für eine Patenschaft mitzuteilen. Heute kommt Christian Jauk zu Wort, CEO…

Weiterlesen

Der heutige Aschermittwoch erinnert uns daran, dass Freude und Einkehr, Hoffnung und Zweifel im Leben und im Glauben immer neu verbunden sind. Diese Polarität prägt besonders auch die Fastenzeit und macht uns darauf aufmerksam, besonders in herausfordernden Zeiten achtsam für Gott und für unsere Mitmenschen zu sein. Achtsamkeit ist dies umgreifend eine vom Evangelium inspirierte…

Weiterlesen

Die Ordensgemeinschaften in Österreich tragen vor allem im Bildungs- und Gesundheitsbereich Wesentliches zu einer bunten, vitalen und humanen Gesellschaft bei. Viele Gemeinschaften stehen in diesem Zusammenhang vor der Frage, wie ihre Werke und Betriebe zukunftsfit bleiben. Die Barmherzigen Brüder und die Elisabethinen in Graz wirken dabei in der Spitalskooperation „Ordenskrankenhaus Graz-Mitte“ zusammen. Diese Spitalskooperation unter…

Weiterlesen

Not sehen und handeln gehört seit jeher zur DNA der Elisabethinen. Seit 1690 engagieren wir uns in Graz für Menschen am Rand unserer Gesellschaft. Der Schutz und die Förderung der Würde jedes einzelnen Menschen ist dabei ein Dauerauftrag, dem wir besonders in herausfordernden Zeiten in unserem gemeinnützigen Akutkrankenhaus und in unseren Hospizen im Verbund mit…

Weiterlesen

Sicherheit und Herzlichkeit gehen bei den Elisabethinen Hand in Hand. Um unseren Patient/innen und Mitarbeitenden eine möglichst gute Atmosphäre in herausfordernden Zeiten zu ermöglichen, wurde unser Gesundheits-Checkpoint im Eingangsbereich mit Bildern und Motiven aus der Tradition und dem alltäglichen Dienst der Elisabethinen graphisch gestaltet. Bei der Planung des neuen Gesundheits-Checkpoints wurde eng mit der Firma @covidoor zusammengearbeitet.…

Weiterlesen
Michaela Höfler-Bauer, Leiterin der Seelsorge

Seelsorge und Ethikberatung gehören über alle Exzellenz in Medizin, Pflege, Therapie und Verwaltung hinaus unverwechselbar zu den Elisabethinen. Die Corona-Pandemie stellt besonders auch unsere Seelsorge vor Herausforderungen. Mag. Michaela Höfler-Bauer, Leiterin unserer Krankenhausseelsorge, beschreibt in ihrem Beitrag für die Diözese Graz-Seckau Perspektiven für eine “Krankenhausseelsorge in besonderen Zeiten”.  Den Text finden Sie hier.

Weiterlesen

Heilung ist einer der zentralen Begriffe im Gesundheitswesen und im Christentum. Gerne wirken wir daher als Ordensspital an einer Initiative der katholischen Kirche in der Steiermark mit, in der das Markusevangelium und dabei besonders auch die Themen “Heil” und “Heilung” im Vordergrund stehen. Der Konvent und verschiedene Mitarbeitende unseres Hauses haben dabei in einem Videobeitrag…

Weiterlesen

Im Nomos-Verlag ist im Dezember 2020 das Buch “Altersbilder und Sorgestrukturen – 3. Goldegger Dialogforum Mensch und Endlichkeit” erschienen, das Beiträge von Mag. Günther Liebminger, Leiter unseres Wirkfelds “wohnen&leben”, zu Erfahrungen und Perspektiven im Betreuten Wohnen und von Mag. Peter Rosegger, Leiter unseres Wirkfelds “lernen&leben” zur Organisationsentwicklung bei den Elisabethinen bezogen auf Altersgesundheit enthält. Weitere…

Weiterlesen