Die Ordensgemeinschaften in Österreich tragen vor allem im Bildungs- und Gesundheitsbereich Wesentliches zu einer bunten, vitalen und humanen Gesellschaft bei. Viele Gemeinschaften stehen in diesem Zusammenhang vor der Frage, wie ihre Werke und Betriebe zukunftsfit bleiben. Die Barmherzigen Brüder und die Elisabethinen in Graz wirken dabei in der Spitalskooperation „Ordenskrankenhaus Graz-Mitte“ zusammen. Diese Spitalskooperation unter…

Weiterlesen

Not sehen und handeln gehört seit jeher zur DNA der Elisabethinen. Seit 1690 engagieren wir uns in Graz für Menschen am Rand unserer Gesellschaft. Der Schutz und die Förderung der Würde jedes einzelnen Menschen ist dabei ein Dauerauftrag, dem wir besonders in herausfordernden Zeiten in unserem gemeinnützigen Akutkrankenhaus und in unseren Hospizen im Verbund mit…

Weiterlesen

Sicherheit und Herzlichkeit gehen bei den Elisabethinen Hand in Hand. Um unseren Patient/innen und Mitarbeitenden eine möglichst gute Atmosphäre in herausfordernden Zeiten zu ermöglichen, wurde unser Gesundheits-Checkpoint im Eingangsbereich mit Bildern und Motiven aus der Tradition und dem alltäglichen Dienst der Elisabethinen graphisch gestaltet. Bei der Planung des neuen Gesundheits-Checkpoints wurde eng mit der Firma @covidoor zusammengearbeitet.…

Weiterlesen
Michaela Höfler-Bauer, Leiterin der Seelsorge

Seelsorge und Ethikberatung gehören über alle Exzellenz in Medizin, Pflege, Therapie und Verwaltung hinaus unverwechselbar zu den Elisabethinen. Die Corona-Pandemie stellt besonders auch unsere Seelsorge vor Herausforderungen. Mag. Michaela Höfler-Bauer, Leiterin unserer Krankenhausseelsorge, beschreibt in ihrem Beitrag für die Diözese Graz-Seckau Perspektiven für eine “Krankenhausseelsorge in besonderen Zeiten”.  Den Text finden Sie hier.

Weiterlesen

Heilung ist einer der zentralen Begriffe im Gesundheitswesen und im Christentum. Gerne wirken wir daher als Ordensspital an einer Initiative der katholischen Kirche in der Steiermark mit, in der das Markusevangelium und dabei besonders auch die Themen “Heil” und “Heilung” im Vordergrund stehen. Der Konvent und verschiedene Mitarbeitende unseres Hauses haben dabei in einem Videobeitrag…

Weiterlesen

Im Nomos-Verlag ist im Dezember 2020 das Buch “Altersbilder und Sorgestrukturen – 3. Goldegger Dialogforum Mensch und Endlichkeit” erschienen, das Beiträge von Mag. Günther Liebminger, Leiter unseres Wirkfelds “wohnen&leben”, zu Erfahrungen und Perspektiven im Betreuten Wohnen und von Mag. Peter Rosegger, Leiter unseres Wirkfelds “lernen&leben” zur Organisationsentwicklung bei den Elisabethinen bezogen auf Altersgesundheit enthält. Weitere…

Weiterlesen

“Eine kleine Samtpfote mit einem großen, mitfühlenden Herzen”. Die Palliativ- und Hospizbetreuung ist für uns ein Herzensanliegen, bei dem wir uns bemühen, Menschen auf ihrem letzten irdischen Weg eine Heimat in Würde zu geben. Herzlich bedanken wir uns bei “Radio Steiermark” über den Bericht in der Rubrik “Viechereien” über eine besondere Katze, die den Bewohner/innen…

Weiterlesen

„Unsere Mitarbeitenden leisten vor allem in der aktuellen Situation Herausragendes. Wir sind daher sehr froh, mit der nunmehr beginnenden Corona-Impfung einen weiteren Beitrag für ihre Sicherheit sowie für die unserer Patient/innen leisten zu können“, so Dr. Gerald Geyer, MBA, Ärztlicher Direktor im Krankenhaus der Elisabethinen. „Die Impfungen erfolgen ab Jänner entsprechend der Rahmenplanung des Gesundheitsministeriums.…

Weiterlesen

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde vor dem Eingangsbereich unseres Krankenhauses ein winterfester Gesundheits-Checkpoint eingerichtet, um den Patient/innen und Besucher/innen weiterhin höchstmögliche Sicherheits- und Hygienestandards bieten zu können. Der Zugang zu unserem Haus ist nun ausschließlich über diesen neuen Haupteingang (Container) möglich. Bitte achten Sie jedenfalls auf die entsprechende Beschilderung am Krankenhausgelände. Bei diesem Gesundheits-Checkpoint wird bei…

Weiterlesen

Im heurigen Advent 2020 möchten wir Ihnen gerne geistliche Stärkungen in herausfordernden Zeiten übermitteln. Weihnachten zeigt uns, dass Gott uns nahe ist und dass wir Menschen miteinander verbunden sind, auch wenn wir momentan physisch Abstand voneinander halten müssen. Alle Videos mit biblischen Ermutigungen und tröstenden Worten können Sie hier abrufen.

Weiterlesen