Die Welt von Menschen mit Demenz ist mit Worten schwer zu beschreiben. Durch Begreifen und Erleben vieler alltäglicher Hürden konnten Angehörige und Menschen, die sich für das Thema Demenz interessieren, bei verschiedenen „Stationen“ am 20. September 2019 noch mehr Sensibilität für die Situation von Betroffenen entwickeln. Zu diesen Stationen zählten etwa Übungen zu Koordination, Mobilität…

Weiterlesen

Verbandstoffe sind ein wichtiger Teil einer guten Patientenversorgung. Deshalb wurde am 20. September der “Tag der Wunde” ins Leben gerufen, an dem sich auch das Krankenhaus der Elisabethinen beteiligt. Tag der WundeInformationsstand mit den Expert/innen der ARGE Wundmanagement20. September 20199.00 bis 12.00 UhrEingangshalle des Krankenhauses Die ARGE Wundmanagement besteht aus speziell geschulten Pflegekräften, die bei…

Weiterlesen

Wenn aus berührenden Momenten Größeres wächst: Als ihr Mitbewohner M. im VinziDorf-Hospiz im Sterben lag, spielte “Struwl Manzana” stundenlang für ihn Gitarre. Ihren eigenen Lebensmut und die Freude zur Musik hatte sie selbst erst im Hospiz wiederentdeckt. Daraus ist die Idee entstanden, ihrer Musik eine Bühne zu geben. Wenn aus berührenden Momenten Größeres wächst: Als…

Weiterlesen

Am 10. August lud das American Institute of Musical Studies AIMS zum 37. Meistersingerkonzert in die Helmut List Halle in Graz ein. Bei diesem Spektakel bemühten sich die zehn Finalistinnen und Finalisten unter der Begleitung des AIMS Festival Orchestra um die Gunst der Jury und des Publikums, unter dem sich auch eine Delegation des Betreuten…

Weiterlesen

Unter dem Leitwort “Will You have dementia? – The prospects and problems of pre-dementia diagnosis” sprach Professor Stephen Katz am 4. Juli 2019 im vollbesetzten Vortragssaal des Krankenhauses der Elisabethinen über dieses zunehmend wichtige Thema für eine humane und vitale Gesundheitslandschaft. Herzlichen Dank an Dr.in Anita Wohlmann, University of Southern Denmark (DNK), für die profunde…

Weiterlesen

Beim traditionellen Ethikimpuls im Krankenhaus der Elisabethinen diskutierten Christopher Drexler, Petra Prattes und Marianne Raiger über familiäre und institutionelle Pflege, die Attraktivierung der Gesundheitsberufe und das Verhältnis von Personalität und Ökonomie. „Menschen zu ersetzen ist niemals möglich. Wir werden mehr Menschen brauchen“ unterstrich Landesrat Mag. Christopher Drexler in seiner Keynote in Hinblick auf die Balance…

Weiterlesen

    Global denken, lokal handeln. Wissenstransfer und Notfallsimulation stand im Mittelpunkt eines neuerlichen Besuchs von Studierenden der Gesundheitsberufe aus Pittsburgh/USA am 26. Juni 2019. Im Rahmen des Projekts “Comparative Healthcare” verbringen sie einige Zeit in der Steiermark, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Gesundheitswesen in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Österreich zu reflektieren.…

Weiterlesen

Mit einem großen Festakt würdigten wir am 15. Juni 2019 im Rahmen eines feierlichen Hochamtes drei Profess-Jubilarinnen, Mutter Consolata Maderbacher, Sr. Theresia Krobath und Sr. Veronika Silgener, die vor 60 Jahren ihre erste Profess abgelegt haben. Eigentlich wären sie zu fünft, jedoch konnten Sr. Katharina Scheer (verstorben 1993) und Sr. Magdalena Hirtl (verstorben 2016) diesen…

Weiterlesen

Die praktische Ausbildung ist am Department Gesundheitsstudien der FH JOANNEUM integraler Bestandteil der Curricula. Für die große Unterstützung seitens des Krankenhauses der Elisabethinen wurde die Auszeichnung “Lehreinrichtung der FH JOANNEUM” verliehen. Als Praktikumspartner stellt das Krankenhaus sein Wissen zur Verfügung und bietet den Studierenden die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten und Kenntnisse in der Praxis einzusetzen. Die…

Weiterlesen

Am 6. Juni 2019 wurde die Interdisziplinäre Tagesklinik von Pater Josef Höller OFM feierlich gesegnet. In der Tagesklinischen Einheit werden unsere Patient/innen ambulant oder teilstationär behandelt. In der Regel können sie am gleichen Tag wieder nach Hause.

Weiterlesen