Skip to content
ELE_Gesundheit_v1

Demenz begreifen

Die Welt von Menschen mit Demenz ist mit Worten schwer zu beschreiben. Durch Begreifen und Erleben vieler alltäglicher Hürden konnten Angehörige und Menschen, die sich für das Thema Demenz interessieren, bei verschiedenen „Stationen“ am 20. September 2019 noch mehr Sensibilität für die Situation von Betroffenen entwickeln.

Zu diesen Stationen zählten etwa Übungen zu Koordination, Mobilität und Gedächtnis. Jung und Alt folgten der Einladung, Demenz ein Stück weit aus der Sicht der Betroffenen zu erleben. Bei einem Frühstück gab es zudem Gelegenheit zu Austausch und Diskussion.

Ein großer Dank gilt unserem Team, das diesen Tag im Betreuten Wohnen der Elisabethinen gestaltet hat, und dem Vergissdeinnicht Netzwerk Demenzhilfe, das den Langen Tag der Demenz ins Leben gerufen hat!

#vergissdeinnicht

Für Informationen zur Veranstaltung im Haus wenden Sie sich an Mag. Peter Rosegger: peter.rosegger@elisabethinen.at


Bei Fragen zum Langen Tag der Demenz wenden Sie sich an SALZ – Steirische Alzheimerhilfe unter salzsteiermark@gmail.com.


Mehr Details finden Sie unter https://www.facebook.com/Vergissdeinnicht.net/ oder
www.selbsthilfe-alzheimer.at.

Scroll To Top