Zutritt, Besuch und Parken

Corona-Informationen

Besuche, Eingang und Parken

Corona-Informationen

Hygiene-Maßnahmen

Wichtiger Hinweis bei Infektionsverdacht

Wenn Sie Krankheitssymptome haben, die mit einer Coronavirusinfektion zusammenhängen könnten und/oder Sie Kontakt zu einem Erkrankten (SARS-Cov-2-Fall) hatten, rufen Sie bitte das Gesundheitstelefon unter 1450 (7 Tage in der Woche, 0 bis 24 Uhr) an.

Bitte suchen Sie keinesfalls selbstständig und ohne telefonische Vorankündigung eine Gesundheitseinrichtung (Arzt, Krankenhaus, Ambulanz, Apotheke, etc.) auf!

 

Halten Sie bitte zwei Meter Abstand zu anderen Personen.

Das Tragen einer FFP2-Maske ist generell verpflichtend.

Zu Ihrer Sicherheit sowie zur Sicherheit unserer Mitarbeiter/innen tragen diese natürlich eine entsprechende Schutzausrüstung.

Achten Sie auf eine entsprechende Hängehygiene.

Achten wir aufeinander! Wir bitten dafür um Ihr Verständnis und danken für Ihre Mithilfe!

Zutritt zum Krankenhaus Standort I und II

Gesundheits-Checkpoint

Zutritt für Patient/innen

Der Zugang zu unserem Haus erfolgt den Gesundheits-Checkpoint. Bitte achten Sie auf die entsprechende Beschilderung. Bei diesem Gesundheits-Checkpoint (Standort I vor dem Haupteingang, Standort II beim Ambulanzgebäude) wird bei allen Patient/innen und Besucher/innen ein Gesundheitscheck sowie bei Akut- und Notfallpatient/innen eine Ersteinschätzung vorgenommen.

In Hinblick auf eine größtmögliche Sicherheit ist für den Zutritt ab dem vollendeten 12. Lebensjahr erforderlich:

Für Patient/innen, die zu einem geplanten Termin kommen, ist für den Zutritt der mitgebrachte "Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr" nötig.

Dieser kann für stationäre und tagesklinische Patient/innen erbracht werden durch:

  • einen mitgebrachten negativen PCR-Test, der möglichst nicht älter als 48 Stunden ist, oder
  • einen Antigen-Test, der von einer befugten Stelle durchgeführt wurde, und nicht älter als 24 Stunden ist

Sowie für ambulante Patient/innen durch:

  • einen mitgebrachten 3G-Nachweis: "geimpft-genesen getestet"
    (einen mitgebrachten negativen PCR-Test, der möglichst nicht älter als 48 Stunden ist, oder
    einen Antigen-Test, der von einer befugten Stelle durchgeführt wurde, und nicht älter als 24 Stunden ist)

Für Kinder von 6-15 Jahre gilt als Nachweis:
ein gültiger* PCR (möglichst nicht älter als 24 Stunden) oder AG-Test (nicht älter als 24 Stunden).
*von einer befugten Stelle abgenommen

Diese Zutrittsregelung gilt für beide Standorte. Notfälle sind davon unberührt.

Achten wir aufeinander! Wir bitten dafür um Ihr Verständnis und danken für Ihre Mithilfe!

Besuche

Gesundheitsticket für Besuche

Besuchsregelung

 

Aufgrund der aktuellen Situation gilt folgende Besucherregelung:

Pro Patient/in ist pro Tag ein Besuch für maximal 30 Minuten möglich.
Dies in der Zeit von 14Uhr bis 19Uhr.

In speziellen Situationen, wie z. B. bei minderjährigen Patient/innen, sowie im Bereich Hospiz und Palliativ, und besonders in der letzten Lebensphase unserer Patient/innen sind Ausnahmen nach Rücksprache mit dem Behandlungsteam möglich.

 

Nähere Informationen finden Sie hier: Besuch – Elisabethinen Graz

Zutritt für Besucher/innen

 

Für Besuche ist der mitgebrachte "Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr" nötig.

Generell gilt dabei die "3G"-Regel: geimpft - genesen - getestet

Das bedeutet für Besucher/innen ab dem vollendeten 15. Lebensjahr:

  • mitgebrachter negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder
  • mitgebrachter negativer Antigen-Test, der von einer befugten Stelle durchgeführt wurde, und nicht älter als 24 Stunden ist, oder
  • mitgebrachter Nachweis der COVID-19-Impfung (gelber Impfpass, Impfkarte, Grüner-Pass oder Ausdruck aus dem E-Impfpass)
    • Bei erfolgter Zweitimpfung: bis 18 Jahre gültig bis 210 Tage und ab 18 Jahre gültig bis 180 Tage nach der Zweitimpfung
    • Bei Impfung nach Genesung: gültig bis 180 Tage, wenn mind. 21 Tage vor der Impfung ein pos. PCR-Test oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, oder  
    • Bei weiterer Impfung: gültig bis 270 Tage oder
  • mitgebrachter Nachweis einer durchgemachten Corona-Infektion (ärztl. oder behördl. Bestätigung bzw. Absonderungsbescheid): gültig bis 180 Tage (Achtung: ein Nachweis über neutralisierende Antikörper wird nicht akzeptiert)

 

Das bedeutet für Besucher/innen vom vollendeten 6. bis zum vollendeten 15. Lebensjahr:

  • mitgebrachter negativer Antigen-Test im "Corona-Testpass", der nicht älter als 24 Stunden ist, oder gültiger PCR-Test.

 

In speziellen Situationen sind Ausnahmen nach Rücksprache mit dem Behandlungsteam möglich.

 

 

 

Achten wir aufeinander! Wir bitten dafür um Ihr Verständnis und danken für Ihre Mithilfe!

Termine

Ambulante und stationäre Patient/innen

Um den aktuellen Vorgaben zu entsprechen ist der Ambulanzbetrieb nur mit geplanten Terminen für Patient/innen möglich.

Für Patient/innen, die zu einem geplanten Termin kommen, ist für den Zutritt nötig:

  • ein mitgebrachter negativer PCR-Test, der möglichst nicht älter als 24 Stunden ist, oder
  • ein mitgebrachter AG-Test, der von einer befugten Stelle abgenommen wurde und nicht älter als 24 Stunden ist.

Im Erdgeschoss des Krankenhauses am Standort I | Elisabethinergasse  befinden sich die Ambulante Erstversorgungseinheit (AEE), die PDU sowie die Interdisziplinäre Ambulanz für die Fachrichtungen Chirurgie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Innere Medizin. Die Schmerzambulanz befindet sich im 1. Stock in Haus B.

Am Standort II in Eggenberg befinden sich die Neurologische Ambulanz und die Alterspsychiatrische Nachsorge-Ambulanz, bitte folgen Sie den Beschilderungen um diese zu finden.

Unsere Ambulanzen sind im Hinblick auf Ihre Sicherheit zur Vermeidung von Infektionsrisiken als Terminambulanzen für Sie da. Die Anmeldemodalitäten und Ambulanzzeiten entnehmen Sie bitte den einzelnen Bereichsseiten.
Notfälle und die Verfügbarkeit der Notfallaufnahme sind von der adaptierten Regelung natürlich unbeschadet.

Der Zugang ist ausschließlich über den Gesundheits-Checkpoint (Standort I vor dem Haupteingang, Standort II beim Ambulanzgebäude) möglich. Für administrative Fragen steht Ihnen der Ambulanz-Infopoint zur Verfügung:

Ambulanz-Infopoint

+43 (0)316 7063-6430
Mo–Do | 10.00–14.00 Uhr und Fr | 10.00–13.00 Uhr

Für Ihre Sicherheit und für eine möglichst umfassende Betreuung und Versorgung bitten wir Sie, jedenfalls Folgendes zu beachten:

  • Bei gesundheitlichen Beschwerden wenden Sie sich bitte zu den Ordinationszeiten an Ihre Haus- bzw. Fachärzt/in!
    Diese/r führt die Erstbehandlung durch und wird erforderlichenfalls auch rasche weiterführende Untersuchungen und Behandlungen veranlassen.
  • Kommen Sie zu Ihrem durch Ihre/n Haus- bzw. Fachärzt/in vereinbarten Termin bitte absolut pünktlich – also weder zu früh noch zu spät. Für verfrüht eintreffende wartende Ambulanzpatienten sind aufgrund der
    Sicherheitsbestimmungen derzeit nicht ausreichend Warteräume/Sitzplätze verfügbar, da nur eine gewisse Personenanzahl pro Warteraum zugelassen ist.
  • Verspätungen können dazu führen, dass Termine verschoben werden müssen.
  • Aufgrund der aktuellen Situation sind zudem bis auf Weiteres leider keine Terminvereinbarungen für die Station für Akutgeriatrie und Remobilisation möglich.
  • Notfälle sind davon natürlich unberührt. Wenn sich Ihr Zustand wesentlich verschlechtert nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
  • Unser engagiertes Team kontaktiert Sie, wenn Sie zu einem geplanten Eingriff in unser Haus kommen können. Rufen Sie bitte nicht an, sondern warten Sie, bis Sie von uns angerufen werden. Wir vergessen niemanden.

Wir sagen Ihnen allen für Ihre Geduld und für Ihr Mitwirken neuerlich ein großes und herzliches Danke!

Parkmöglichkeiten

Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation keine Parkmöglichkeit am Standort I.

Ihre Sicherheit ist für uns das wichtigste Anliegen. Aus diesem Grund und in Zusammenhang mit den geltenden Vorschriften zum Thema Corona ist die Tiefgarage am Standort I | Elisabethinergasse für Patient/innen und externe Personen gesperrt.

Wir bitten Sie, die nahegelegenen öffentlichen Parkhäuser zu benutzen.

Die Niesenbergergasse ist öffentliches Gelände und es gilt die Straßenverkehrsverordnung – Das Parken in diesem Bereich und im Innenhof ist NICHT erlaubt.

Am Standort II | Eggenberg steht Ihnen ein gebührenpflichtiger Parkplatz direkt am Krankenhaus-Gelände zur Verfügung.

Ausweichmöglichkeiten in der Grazer Innenstadt (Standort I):

1. Tiefgarage Roseggerhaus - Graz | APCOA:

Elisabethinergasse 14
Neben Billa – nur eine Gehminute entfernt
(Ermäßigungskarte beim Gesundheitscheckpoint bzw. Empfang/Rezeption KHE I erhältlich)

 

2. CONTIPARK Tiefgarage
Dominikanerkloster:

Dreihackengasse 7
lediglich drei Gehminuten entfernt

(Tagesticket: 5 Euro)

 

3. Parkplätze in der blauen Zone nach Verfügbarkeit

Parken Google Maps Foto

Kontakt

Invalid Email