Das Krankenhaus der Elisabethinen verfügt über eine eigene Anstaltsküche und kocht täglich frisch für Patientinnen und Patienten sowie für die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – dabei werden täglich rund 350-400 Essen produziert.

Für die Anstaltsküche wird ab sofort eine Köchin/ein Koch in Vollzeitanstellung/40 Wochenstunden gesucht.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Köchin/zum Koch
  • Kochkenntnisse und Wissen über die österreichische und regionale Küche
  • Nachweislich Praxis in Großküchen – Krankenhäusern, Pflegeheimen, uam.
  • Umfassende Kenntnisse und sicheres Anwenden der HACCP-Richtlinien
  • Begeisterung und Freude an der Arbeit und teamfähiges Handeln
  • Selbstständiges, sicheres und proaktives Mitdenken bei der Verrichtung der täglichen Arbeiten
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Umgang am PC/Word/Excel und System-Programmen

Die Dienstzeiten in der Anstaltsküche sind zwischen 05:30 Uhr bis 16:45 Uhr, diese werden in verschiedene Dienstzeitmodelle eingeteilt.

Wir erwarten von Bewerber/innen eine den Werten unseres Ordenskrankenhauses der Elisabethinen angemessene Haltung und Einstellung.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 1.985,90 brutto, 14 x jährlich/ohne Zulagen bei einem Beschäftigungsausmaß von 100% und kann sich durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen. Diese Stelle ist mit 31.08.2022 befristet.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Krankenhaus der Elisabethinen GmbH
z.H. Frau Eva Wolfgruber-Fröhwein
Elisabethinergasse 14
8020 Graz
oder per E-Mail an eva.wolfgruber-froehwein@elisabethinen.at

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Anstaltsküche, Herrn Helmut Weigl, 0316/7063-6000 oder per E-Mail an helmut.weigl@elisabethinen.at