Das Krankenhaus der Elisabethinen verfügt über eine eigene Anstaltsküche und kocht täglich frisch für Patientinnen und Patienten sowie für die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – dabei werden täglich rund 350-400 Essen produziert.

Eine Krankenhausküche bietet vielfältige Lern- und Entwicklungsfelder für junge Menschen, die den Beruf der Köchin/des Kochs erlernen möchten.

 Voraussetzungen:
  • Abschluss der Pflichtschule
  • Freude am Kochen und Lernbereitschaft den Beruf der Köchin/des Koch zu erlernen
  • Persönliches Engagement und Arbeiten im Team bei der Erlernung des Berufs der Köchin/des Kochs
  • Begeisterung an der Arbeit und Freude an der Arbeit mit „Lebens-Mitteln“
  • Selbstständiges und proaktives Mitdenken bei der Erlernung des Berufs Köchin/Koch

Die Dienstzeiten in der Anstaltsküche sind zwischen 05:30 Uhr bis 16:45 Uhr, diese werden in verschiedene Dienstzeitmodelle eingeteilt.

Wir erwarten von BewerberInnen eine den Werten eines Ordenskrankenhauses angemessene Einstellung.
Im ersten Lehrjahr erhält ein Kochlehrling EUR 780,–

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Krankenhaus der Elisabethinen GmbH
z.H. Frau Eva Wolfgruber
Elisabethinergasse 14
8020 Graz

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Anstaltsküche, Herrn Helmut Weigl, 0316/7063-6000, helmut.weigl@elisabethinen.at