https://paten.elisabethinen.at.

“Bleib zuhause!” Aber was tun, wenn man kein Zuhause hat?

Am heutigen Ostermontag erzählt das Evangelium die bekannte Geschichte der Emmausjünger. Zwei Jünger Jesu gehen verunsichert von Jerusalem nach Emmaus und diskutieren über die Ereignisse der vergangenen Tage.

Da kommt Jesus zu ihnen und sie gehen gemeinsam weiter nach Emmaus. An ihrem Ziel angekommen, bitten sie ihn: “Bleib doch bei uns; denn es wird bald Abend, der Tag hat sich schon geneigt.”

Mit einer Patenschaft geben Sie Menschen in Not am Abend ihres Lebens eine Heimat und unterstützen die Hospizbetreuung bei den Elisabethinen.

Frau Landeshauptmann a. D. Waltraud Klasnic ist eine langjährige Wegbegleiterin der Elisabethinen und dabei besonders auch unseres Bemühen um Würde und Begleitung in der Hospiz- und Palliativbetreuung.

Wir sagen ein großes und herzliches “Vergelt´s Gott” dafür, dass sie uns eine Videobotschaft für unseren Patenkalender zur Verfügung gestellt hat: https://youtu.be/jm0F4-vcRj4

Im Bild sieht man Frau Landeshauptmann Klasnic bei der Segnung und Eröffnung des VinziDorf-Hospizes 2017.

Foto: Elisabethinen/Neuhold