Im Krankenhaus der Elisabethinen sind derzeit rund 500 MitarbeiterInnen beschäftigt, die in den verschiedensten Berufsgruppen tätig sind. Als Lehrkrankenhaus der Med.-Universität Graz werden auch SchülerInnen, FamulantInnen und PraktikantInnen aufgenommen.

Die Personalabteilung sucht zum ehestmöglichen Eintrittstermin einen/n qualifizierten MitarbeiterIn mit einem Beschäftigungausmaß von 75% (dies entspricht einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden).

Anforderungsprofil

  • Ausbildung in der Lohnverrechnung
  • Einschlägige Praxiszeiten von Vorteil
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache, insbesondere der Rechtschreibung
  • Gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Selbständige, strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Ergebnis- und lösungsorientierte Denkweise
  • Hohe Belastbarkeit, hohes Engagement und Teamfähigkeit
  • Gute Umgangsformen und repräsentatives Auftreten
  • Diskretion

Unser Tätigkeitsbereich ist interessant und äußerst vielfältig

  • Unterstützung der Geschäftsführung und der Kollegialen Führung in personalwirtschaftlichen Fragestellungen
  • Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • Vertragswesen
  • Verwaltung der Personalakten
  • Lohn- bzw. Gehaltsverrechnung inkl. Jahresabschlussarbeiten
  • Dienstplanabrechnung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Stationen und Abteilungen des Krankenhauses
  • Kontakt und Zusammenarbeit mit externen Behörden (ÖGK, Finanzbehörde, Arbeitsinspektorat etc.)

Das monatliche Mindestentgelt für diese Tätigkeit beträgt EUR 1.656,91 brutto für 75% Beschäftigungsausmaß und kann sich durch die Anrechnung von tätigkeitsspezifischen Vordienstzeiten erhöhen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 29. 2. 2020 per Email an die Leitung der Personalabteilung, Frau Christiane Kuwal christiane.kuwal@elisabethinen.at.

Krankenhaus der Elisabethinen GmbH
Elisabethinergasse 14
8020 Graz
christiane.kuwal@elisabethinen.at