Ethik, Engagement und Multiprofessionalität seit 330 Jahren. Die Grazer Elisabethen betreiben seit 1690 ein gemeinnütziges Akutkrankenhaus, das heute die Abteilungen für Anästhesie, Chirurgie, HNO, Innere Medizin verbunden mit Akutgeriatrie/Remobilisation sowie Palliativ- und Hospizbetreuung, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie sowie Radiologie umfasst.

Seit 1. April 2021 hat das Krankenhaus der Elisabethinen zwei Standorte: den traditionellen Standort I in der Grazer Elisabethinergasse 14 sowie den weiteren Standort II in der Bergstraße 27 in Graz-Eggenberg. Am Standort II ist die Abteilung für Neurologie beheimatet. Sie wurde bis Ende März 2021 von den Barmherzigen Brüdern am selben Standort geführt und mit April 2021 von den Elisabethinen übernommen. Die Abteilung für Neurologie umfasst 34 Betten inklusive einem Schlaflabor mit 3 Betten und sie verfügt über eine Allgemeine Neurologische Ambulanz, verschiedene Spezialambulanzen sowie den Bereich der neurologischen Funktionsdiagnostik. 2025 übersiedelt die Abteilung in einen hochmodernen Neubau mit multidisziplinärem Umfeld am Standort der Elisabethinen in der Grazer Innenstadt.

Sie haben:

  • Das Ius Practicandi für Allgemeinmedizin
  • Erfahrung auf dem Fachgebiet der Neurologie (wünschenswert) und Interesse an Weiterbildung
  • Interesse an Schmerzmedizin
  • Freude an den vielfältigen allgemeinmedizinischen Tätigkeiten in einem multidisziplinären Team

Wir bieten:

  • Multiperspektivischen und innovativen Zugang zur Neurologie mit umfassendem diagnostischem und therapeutischem Angebot, sowie Entwicklung weiterer fachlicher Schwerpunkte
  • Intensive Förderung der beruflichen Fort- und Weiterbildung incl. Entwicklung persönlicher Schwerpunkte,
  • Zukunftsorientiertes Krankenhaus mit idealem Fächermix aus Innerer Medizin mit AGR, Palliativ- und Intensivmedizin, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in enger Kooperation mit allen wichtigen weiteren Fächern,
  • Arbeitsplatz in einer wertorientierten, familienfreundlichen und innovativen Spitalskooperation mitten in der Landes- und Kulturhauptstadt Graz,
  • Sehr angenehmes kollegiales Teamklima in einem jungen kreativen Team und hohe Patientenzufriedenheit,
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, Unterstützung bei Kinderbetreuung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wir erwarten von Ihnen eine der Mitwirkung in einem Ordensspital angemessene Einstellung. Das monatliche Mindestgehalt (€ 4.020,80,- brutto bei 100% Beschäftigungsausmaß) orientiert sich am SI-Schema der Steirischen Krankenanstalten GesmbH und kann sich durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrung erhöhen. Darüber hinaus erfolgt eine Beteiligung an ärztlichen Honoraren. Nachtdienste werden extra abgegolten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an den Leiter der Abteilung für Neurologie, Herrn Primarius Dr. Josef Diez, unter der Telefonnummer 0316/7063-2400 oder per Mail: josef.diez@elisabethinen.at.